03.08.2016, 15:53 Uhr

Auszeichnung für KIWANIS CLUB Langenzersdorf

KIWANIS Präsident Werner Scheidl mit der internationalen Auszeichnung zum "Lagacy Model Club"
Langenzersdorf: Gemeinde | KIWANIS CLUB Langenzersdorf freut sich besonders über die internationale Auszeichnung “Legacy Model Club”. Unser Club ist einer von wenigen, der diese Auszeichnung und Anerkennung erhalten hat. Diesen Status erhalten nur Clubs, die einen Durchschnittsbetrag von mindestens 750 USD/670 EURO pro Clubmitglied spenden. Rein statistisch hat mit dieser Unterstützung jedes Clubmitglied 416 Kindern das Leben gerettet. Jährlich sterben tausende von Babys und Mütter an einer Tatanus-Infektion. Mit dem Projekt “STOPP TETANUS” engagiert sich unser Club, gemeinsam mit UNICEF, Millionen Mütter und ihre ungeborenen Kinder zu impfen.
Kinder sind die Zukunft unserer Erde. Darum unterstützt KIWANIS dort, wo unbedingt geholfen werden muss. Nach dem Motto "Wir bauen Kindern eine Brücke in die Zukunft" helfen wir rasch und unbürokratisch, auf internationaler, nationaler, regionaler und vorwiegend auf kommunaler Ebene.
Der Club erwirtschaftet die für die einzelnen Projekte nötigen Gelder durch Organisation und Durchführung öffentlicher Veranstaltungen.
So veranstaltet KIWANIS Langenzersdorf am 10. September um 20 Uhr im Festsaal der Gemeinde ein Benefizkabarett mit HEILBUTT&ROSEN. Die Einnahmen werden zu 100 Prozent für unschuldig in Not geratene Familien, Kinder mit besonderen Bedürfnissen und bedürftige Jugendliche verwendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.