17.05.2016, 15:47 Uhr

Cobra musste bei Familienstreit eingreifen

Enzersfelder (89) bedrohte Montagnachmittag Frau und Tochter

ENZERSFELD. Mit Faustfeuerwaffen und einem Messer bedrohte ein 89-jähriger Mann im eigenen Wohnhaus seine Tochter und seine Ehefrau. Letzterer gelang es, die Polizei zu alarmieren. Den Beamten gelang es jedoch nicht, den in Rage geratenen Mann zu beruhigen. Er weigerte sich zudem, die Waffen wegzulegen. Nach zwei Stunden stürmte schließlich die Einsatzeinheit Cobra das Haus und nahm den Mann fest.
Der 89-Jährige wurde leicht verletzt und wurde zunächst im Korneuburger Spital behandelt. Frau (68) und Tochter (43) blieben unverletzt.
Warum sich der Mann derartig verhalten hat, ist zur Zeit noch unklar. Die Polizei schließt jedoch psychische Probleme als Ursache nicht aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.