17.05.2016, 09:43 Uhr

Dachstuhl stand in Flammen

(Foto: Schneps)

Florianis wurden am Freitag zu einem Einsatz in Leitzersdorf gerufen

LEITZERSDORF. "Schon mehrere Kilometer vor Leitzersdorf sah man die dichte Rauchwolke aufsteigen", erzählt Floriani Richard Schneps. "Bei der Ortseinfahrt sah ich, dass etwas brannte. Ich alarmierte unverzüglich die Bezirksalarmzentrale Stockerau und blieb in sicherer Entfernung mit meinem Auto auf der Straße stehen", erläutert Schneps, der zufällig vorbei kam. Die örtliche Feuerwehr war bereits vor Ort, auch die der Umgebung kamen rasch zu Hilfe. "Ich hielt den Verkehr so lange auf, bis mich ein Feuerwehrmann vor Ort ablöste."
Der Dachstuhlbrand war rasch gelöscht, die Brandermittler haben nach den Löscharbeiten ihre Arbeit aufgenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.