30.05.2016, 00:00 Uhr

"Ich helfe gerne anderen Menschen"

Kolleginnen für einen Vormittag: Angelika Neumayer mit Manuela Fruhmann, Anneliese Meissl und Bettina Pfeiler-Hennings.

Die "Poly Erfolgsgeschichte": Ein Vormittag im Eurospar – die Bezirksblätter plauderten mit Angelika Neumayer

STADT KORNEUBURG. Brot portionieren, einpacken, verschweißen und etikettieren. All das und noch mehr durfte Angelika Neumayer machen, als sie für einen Vormittag in der Backwarenabteilung im Eurospar schnupperte. Und es war nicht das erste Praktikum der Poly-Schülerin in der Supermarktfiliale. "Ich hab auch schon meine berufspraktische Woche hier gemacht und das hat mir sehr gut gefallen. Damals war ich für das Obst zuständig", erzählt Angelika. Der Kontakt mit den Leuten, Menschen helfen, wenn sie etwas brauchen, das gefällt der Schülerin, die im Poly Korneuburg den Fachbereich Handel und Büro gewählt hat. Auch für ihre berufliche Zukunft könnte sich die Jugendliche eine derartige Arbeit gut vorstellen. Und auch Manuela Fruhmann, Anneliese Meissl und Bettina Pfeiler-Hennings, die Angelika ein wenig unter ihre Fittiche nahmen, waren vom Talent der Schülerin begeistert. "Sie ist sehr engagiert und interessiert, das sind schon einmal gute Voraussetzungen."

Schnuppern im Poly

Wer sich das Korneuburger Poly einmal anschauen will, kann telefonisch einen Schnuppertermin ausmachen: Tel. 02262/72982.
Weitere Infos: pts.korneuburg@noeschule.at, www.ptskorneuburg.at.
Alle Poly-Erfolgsgeschichten kann man hier nachlesen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.