20.03.2016, 08:19 Uhr

Ist einer davon der Osterhase?

Jedem Kind sein eigener Osterhase zum Streicheln, oder sind es doch Osterkaninchen?
STOCKERAU (gdi). Der Kleintierzuchtverein in Stockerau besteht bereits seit 109 Jahren und zählt derzeit 65 Mitglieder. Obmann Thomas Niederkofler hat sein Amt bereits seit 13 Jahren inne und züchtet selbst exotische Vögel wie Gouldamadinen oder Zebrafinken. "In unserem Verein kann auch Platz für die Zucht von Rassetieren angemietet werden, sofern eigenständig die Zuchtanlage erstellt wird. Denn manchmal haben Hobbyzüchter zu Hause nicht so viel Platz," erklärt Niederkofler.
Seine Frau Manuela beschreibt die drei großen Ereignisse im Vereinsjahr: "Jetzt haben wir die Osterschau, im Juni die Werbeschau und im November gibt es dann die Prämierungen," so die begeisterte Züchterin spezieller Kaninchenrassen.
Vereinsmitglied Georgia Spausta demonstriert am Spinnrad die Verwendung der Wolle von Angorahasen. "Diese Hasen werden alle drei Monate geschoren, und die Wolle spinne ich selbst oder lasse sie in einer professionellen Spinnerei zu Wollknäueln verarbeiten. Die Arbeit am Spinnrad empfinde ich sehr beruhigend, nach zehn Minuten habe ich den Kopf frei," sagt die Expertin, die auch Kurse am Spinnrad und der Strickmaschine anbietet.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.