29.04.2016, 08:58 Uhr

Müll achtlos wegwerfen ist kein Kavaliersdelikt

Ein Damenteam in orange: Hermine Wagner, Johanna Haller, Christine Winter, Edith Steinacker, Julia Winter und ihr Chauffeur Johann Lenitz. (Foto: privat)

Frühjahrsputz in Rückersdorf-Harmannsdorf wäscht das Ortsbild wieder rein.

Unter ihrem "Anführer" Herbert Ulrich, Schriftführer der Initiative Rückersdorf-Harmannsdorf, fanden sich 42 Personen ein und sammelten Müll im Ort und außerhalb des Ortsgebietes. Sie wurden von drei Traktoren mit Kiste und einem Pkw mit Anhänger für den Abtransport der 50 vollen Müllsäcke unterstützt. Zwei Autoreifen und sogar eine Holztür wurde gefunden und zum Bauhof gebracht. Vor allem an der Straße zum Goldenen Bründl und im Gewerbegebiet rund
um den Bahnhof Rückersdorf wurden eine große Menge an achtlos weggeworfenen Müll entsorgt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.