04.04.2016, 07:42 Uhr

Poly Korneuburg: Es geht wieder los

Die Polytechnische Schule Korneuburg macht Schülerinnen und Schüler fit für die bevorstehende Lehre.

Die Bezirksblätter Korneuburg starten eine neue Serie der beliebten "Poly Erfolgsgeschichte"

STADT KORNEUBURG. "Wir haben schon viele Anmeldungen", freut sich Poly Direktorin Helene Fuchs-Moser. Wer jedoch auch im kommenden Schuljahr in die Polytechnische Schule Korneuburg gehen will, der sollte sich beeilen. "Je früher, desto besser. So kann man sich auf jeden Fall noch den gewünschten Fachbereich aussuchen", rät die Direktorin.
Und damit die Wahl leichter fällt, starten die Bezirksblätter mit nächster Woche auch wieder eine neue Serie der "Poly Erfolgsgeschichten". Diesmal schauen wir den Poly-Schülern an ihren Praktikumsplätzen über die Schulter, plaudern über Berufswünsche und Zukunftsperspektiven.

Fit für die Lehre

Dass das Poly perfekt auf die künftige Lehre vorbereitet, erklärt Helene Fuchs-Moser: "In den jeweiligen Fachbereichen erlernen die Schüler schon den Stoff des ersten Lehrjahres." Wählen kann man übrigens folgende Schwerpunkte: Metall (Metall-, Maschinenbau-, Fahrzeugbau-, KFZ-, Installations- und Gebäudetechnik sowie Spengler), Mechatronik (Mechatroniker, Elektroinstallationstechniker, Kraftfahrzeugelektriker, Maschinenfertigungs- und Kälteanlagentechniker), Handel/Büro (Bürokaufmann/frau, Versicherungskaufmann/frau, Reisebüro, Einzelhandel, Buchhalter, Logistik, Industriekaufmann/frau, IT), Holz (Holztechnik, Tischlerei, Zimmerei) sowie Dienstleistung & Tourismus (Friseur, Gartengestaltung, Kosmetik, Stylist, Hotel- und Gastgewerbeassistent, Rezeption, Service, Koch, Bäcker und Metzger).

Kontakt

Wer sich das Poly einmal anschauen will, kann telefonisch einen Schnuppertermin ausmachen: Tel. 02262/72982. Weitere Infos: pts.korneuburg@noeschule.at oder www.ptskorneuburg.at!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.