21.06.2016, 08:57 Uhr

So kommen Sie durch den Baustellensommer

Für die richtige Beschilderung der Baustellen sorgen Patrick Flandorfer und Stefan Kaiser von der Straßenmeisterei Korneuburg.

Serie Teil 8: Neben Großbaustellen auf den Autobahnen des Landes, sind auch im Bezirk einige Sommerprojekte geplant.

BEZIRK KORNEUBURG. Neun Großbaustellen hat das Land NÖ sowie die ASFINAG im Jahr 2016 auf ihrer Agenda. Neben diesen Megaprojekten sind rund 850 Baumaßnahmen auf den Landstraßen NÖs geplant. Vor allem die Sommermonate werden für die Umsetzung intensiv genutzt. Wir haben uns umgehört, wo in Ihrer Umgebung die Hotspots sind und wie Sie diese am besten umfahren.

Sieben Projekte


Insgesamt sieben Baustellen auf Landes- und Bundesstraßen stehen auf dem Kalender der Straßenmeistereien Korneuburg und Sierndorf.

Los geht es am 4. Juli: Da erfolgt die Sperre der B6 in Tresdorf vom südlichen Ortsbeginn bis zur Leobendorfer Straße. Leitungsverlegungen, Fräs- und Asphaltierungsarbeiten machen eine Sperre bis 15. 7. notwendig. Umleitung: B6 über Stetten, Seebarn und Harmannsdorf.
Ebenfalls ab 4. Juli wird die L 1096 zwischen Maisbirbaum und Merkersdorf bis 15. 7. gesperrt. Umleitung: Von Maisbirbaum über Simonsfeld, Haidhof, L27 nach Merkersdorf.
Die dritte Baustelle, die am 4. 7. startet, ist auf der L 30 Sierndorf Nord. Die Sperre erstreckt sich von der L 30 zwischen der L 1132 bei Sierndorf bis zur L 1105 bei Höbersdorf. Die Bauarbeiten werden bis 8. 7. dauern. Umleitung: Über Höbersdorf und Senning.

Weiter geht es von 7. bis 29. 7. mit der Sperre der L 30 in Niederhollabrunn vom westlichen Ortsbeginn bis zur Kreuzung mit der L 1102. Umleitung: Wechselweise über die L 26 und L 30 bzw. L 1120 über Niederfellabrunn nach Niederhollabrunn.

Von 1. bis 5. 8. wird die L 26 zwischen Leitzersbrunn und Leitzersdorf gesperrt. Umleitung über Wiesen.

Am 17. 8. startet die Sperre der B6 vom nördlichen Ortsende Wetzleinsdorfs bis zum nördlichen Ortsende Kleinebersdorfs. Fräs- und Asphaltierungsarbeiten machen eine Sperre bis 2. 9. notwendig. Umleitung: B6 Wetzleinsdorf über Naglern und Ernstbrunn.

Von 18. bis 29. 7. wird dann abschließend auch noch ein Fahrstreifen auf der B 4 zwischen Niederrußbach und Großweikersdorf gesperrt. Umleitung über Begleitweg.

Blick in die Gemeinden

ERNSTBRUNN:
Kurzfristige Straßensperren, je nach Baufortschritt, in der Hirschmillerstraße, Dreikreuzgasse und Johann Hanngasse. Grund: Gasleitungs- und Gemeindestraßenbau.

HAGENBRUNN:
Rege Bautätigkeit herrscht im Sommer auch in Hagenbrunn. Am Dorfplatz/Salzstraße wird es immer wieder Verkehrsbehinderungen wegen der Fertigstellung der Wohnbauten bzw. der Gestaltung des Platzes geben.

KORNEUBURG:
27. Juni - 22. Juli: Halbseitige Straßensperre in der Laaerstraße (beim Jägerfeld) auf Grund der Verschwenkung einer Fahrbahn zur Temporeduktion.
4. - 29. Juli: Kurzfristige, halbseitige Straßensperren in Hans Wilcekstraße (Augustinergarten bis Albrechtsgasse) – Straße und Gehsteige werden saniert.
1. - 19. August: Kurzfristige, halbseitige Straßensperren in der Hovengasse (Gärtnergasse bis Kwizdastraße) – Sanierung der Fahrbahn, Nebenflächen und Gehsteige.
1. August - 2. September: Kurzfristige, halbseitige Straßensperren in der Industriezeile (Industriestraße bis Landesbahn) – Sanierung der Fahrbahn, Nebenflächen und Gehsteige.
22. August - 9. September: Kurzfristige, halbseitige Straßensperren in der Salzlacke – Sanierung der Fahrbahn, Nebenflächen und Gehsteige.
(Die angegebenen Zeiträume für Baustellen und Straßensperren können sich, je nach Baufortschritt, verschieben.)

STOCKERAU:
Über den Sommer sind in Stockerau keine Straßenbauarbeiten geplant. Einzige Sperren und Umleitungen ergeben sich auf Grund der Festspiele Stockerau.

S1 AUSSENRING-SCHNELLSTRASSE:
Auf der S1 sind im September kleinere Ausbesserungsarbeiten geplant. Es wird dabei aber in den verkehrsarmen Nachtstunden gearbeitet werden. Das genaue Datum steht noch nicht fest.

Zur Sache: Das Land NÖ wird rund 360 Millionen Euro in die rund 850 Straßenbaumaßnahmen im Jahr 2016 investieren. Die größte Baustelle ist heuer die knapp elf Kilometer lange Umfahrung von Zwettl.

Gewinnspiel:

Suzuki Swift gewinnen? So geht‘s: Sammeln Sie in den nächsten Wochen die Antworten auf unsere „Steig ein!“- Fragen und tragen Sie diese in den Kupon ein. Den Kupon finden Sie jede Woche in Ihrer Bezirksblätter-Ausgabe oder auch online zum Ausdrucken. Diesen senden Sie ausgefüllt per Post oder per E-Mail an die Bezirksblätter Niederösterreich. Alle Informationen und Teilnahmebedingungen sowie alle Fragen (Woche für Woche) gibt’s in unserem Channel!

Gewinnfrage 8: Wie viele Millionen Euro investiert das Land NÖ 2016 in den Straßenbau?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.