23.08.2016, 10:13 Uhr

Tödlicher Verkehrsunfall

Zusammenstoß mit einem Auto endete für Motorradfahrer tödlich. (Foto: Archiv)

Für Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät

UNTERROHRBACH. Gestern, gegen 14:40 Uhr, kam es in Unterrohrbach zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 40-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk Korneuburg kam vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto. Eine Anrainerin leistete bis zum Eintreffen des Notarztes sofort Erste Hilfe. Auch der Notarzthubschrauber Christopherus 9 wurde angefordert.
Auf Grund der Schwere der Verletzungen konnte von den beiden Notärzten jedoch nur mehr der Tod des Verunfallten festgestellt werden. Was dem Motorradfahrer vielleicht zum Verhängnis wurde, ist die Tatsache, dass er außer einem Sturzhelm keinerlei Motorrad- oder Schutzbekleidung trug.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.