04.05.2016, 00:00 Uhr

Vor 100 Jahren – 5. Mai 1916

Vor 100 Jahren schrieb die Wochen-Zeitung für das Viertel unter dem Manhartsberg:

"Absicht oder Krankheit? Saßen da in einer hiesigen Gastwirtschaft am 30. April mehrere Landsturmsoldaten im Alter von 42 - 50 Jahren um einen Tisch. In ihrer Gesellschaft befand sich die zum Besuche ihres Vaters gekommene Tochter eines dieser Landstürmer, ein längst der Schule entwachsenes Mädchen, woraus allein schon geschlossen werden kann, daß der Vater wohl nahe an die Fünfzig sein mag. Die Landstürmer unterhielten sich nach ihrer Weise und achteten nicht ihrer Umgebung. Das Lokal betritt auch ein jüngerer Offizier, Reserveoberleutnant den aber die alten Soldaten gar nicht bemerkt hatten, so daß sie ihm auch keine Ehrenbezeigung leisten konnten. Res. Oberleutnant F. ging nun auf die Gruppe zu, schlug mit seinen Handschuhen auf den Rücken des alten Landstürmers, daß der Klatsch im ganzen Lokale gehört wurde und schrie ihn an: Können Sie keine Ehrenbezeugung leisten, b’soffener Kerl!? Das schönste aber ist, daß beim Tische der Soldaten nur Kracherl getrunken wurden, ein Getränk, von den man gewiß nicht betrunken wird. Die außergewöhnliche Energie war in diesem Falle gelinde gesagt, unangebracht, und gibt es heute ganz andere Stellen, wo sie sich mit Erfolg bestätigen könnte."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.