29.03.2016, 00:00 Uhr

SPÖ sammelt jetzt Unterschriften

Wolfgang Motz und Christoph Baumgärtel von der SPÖ Langenzersdorf wollen die matschigen Trampelpfade nicht länger einfach so hinnehmen.

Der Weg von Langenzersdorf ins "C21" soll endlich sicher werden.

LANGENZERSDORF. Da die Langenzersdorfer SPÖ im Gemeinderat nicht die nötige Unterstützung bekam, um schnellstens etwas gegen den gefährlichen Weg vom Ort ins nahegelegene Fachmarktzentrum "C21" zu tun, startete sie nun eine Unterschriftenaktion. "Wir werden nicht tatenlos zusehen, bis es einmal einen Unfall mit Verletzten oder sogar Schlimmeren gibt", stellt Wolfgang Motz klar. Die fehlende Rückendeckung aus dem eigenen Ort will man nun durch intensivere Zusammenarbeit mit dem Floridsdorfer Bezirksvorsteher Papai kompensieren. "Wenn unsere Gemeinde aber nicht auch tätig wird, wird sich die Situation nur auf Wiener Seite verbessern", ist Motz überzeugt.

Wer die Bemühungen der SPÖ Langenzersdorf für einen sicheren Zugang zu den Bushaltestellen und zum C21 unterstützen möchte, kann dies hier tun!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.