07.05.2016, 13:58 Uhr

Gabriella Csongrady auf dem obersten Stockerl

Stolz zeigen Tiziana Frysak und Gabriella Csongrady Urkunden und Medaillen in die Kamera. (Foto: privat)

Bei den offenen NÖ UNION-Landesmeisterschaften waren Turnerinnen aus vier Bundesländern bei den jüngsten Kunstturnerinnen der Kinderstufen am Start.

LANGENZERSDORF. Der Turnverein Langenzersdorf 1893 war mit Tiziana Frysak und Gabriella Csongrady, beide sechs Jahre alt, in der jüngsten Kinderstufe 3 sehr erfolgreich vertreten.
Tiziana, zuletzt beim Girls-Cup in Oberösterreich noch ganz knapp hinter Gabriella auf dem 3. Platz, begann den Wettkampf am ersten Gerät motiviert. Am Schwebebalken musste sie absteigen und die Motivation schlug in Nervosität um, was zur Folge hatte, dass sie die Übungen am Sprung verwechselte und mit großem Punkteabzug bewertet wurde. Trotz drittbester und mit äußerster Spannung und guter Haltung durchgeturnter Bodenübung, reichte es diesmal nur für den 13. Rang.
Gabriella begann vorsichtig, aber daher nicht hervorragend, steigerte sich von Gerät zu Gerät und bestach wiederholt bei ihrer Boden- und Balkenübung mit extremer Ausdruckskraft und Eleganz und siegte mit einem Punkt Vorsprung. Insgesamt waren in ihrer Altersklasse 18 Turnerinnen am Start. Nur ein Mädchen war jünger, die meisten älter als die Langenzersdorfer Mädels.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.