12.04.2016, 13:01 Uhr

Radweg-Eröffnung & Laufspaß

(Foto: privat)

Von 29. April bis 4. Mai 2016 steht Langenzersdorf ganz im Zeichen des Laufsports.

LANGENZERSDORF. Bereits am 29. April sind die kleinen Läufer am Zug. Beim "school2run"-Lauf werden Schülerinnen und Schüler in der Seeschlacht ihre Runden laufen. "Pro Runde, die gelaufen wird, gibt es einen Euro für die Klassenkasse", erklärt Organisator Peter Rathammer, der schon im Vorfeld mit den Kids in den Schulen trainiert und Lust am Laufen weckt.
Am 30. April ist dann Ausdauer gefragt. Beim "12h von Langenzersdorf"-Lauf, der von Stefan Trybus organisiert wird, kann man 12, 6 oder 3 Stunden laufen. "Wer die meisten Runden innerhalb der Zeit schafft, gewinnt", erklärt Trybus. Übrigens können da auch Teams an den Start gehen.
Kinder und Familien kommen dann am 1. Mai zum Zug. Bei Kinderläufen und Hauptlauf, organisiert von Thomas Radon, kann man seine Sportlichkeit unter Beweis stellen.
Gleichzeitig wird am 1. Mai auch der neue Radweg bei der Seeschlacht eröffnet.
Anmeldungen: Wer am 30. April oder am 1. Mai mitlaufen möchte, kann sich auf www.lauftage.at jetzt schon anmelden.

Sie wollen noch mehr über Langenzersdorf lesen?
HIER finden Sie alle Artikel dieser Ortsreportage.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.