26.09.2016, 20:58 Uhr

SPORTUNION Taekwondo Bundesmeisterschaft 2016 in Korneuburg

Bernhard Ungrad (SPORTUNION Bundesfachwart), Sabine Tröger (Sportgemeinderätin Korneuburg), Christian Gepp, MSc (Bürgermeister Korneuburg), OA Dr. Jürgen Kasper sowie Aktive vom Formenlauf.

Diese Meisterschaft war wieder ein wichtiger Impuls um den österreichischen Taekwondo Sport in seiner Gesamtheit zu fördern mit einem besonderen Augenmerk auf den Nachwuchsleistungssport.

Der ausrichtende Verein Taekwondo Sonbae (Korneuburg | Wolkersdorf) konnte sich über 125 Aktive aus 5 Bundesländern (Wien, NÖ, Bgld, OÖ und Salzburg) bei den Bewerben freuen. Von jenen gab es dann auch viel positive Rückmeldungen für die gute Organisation.

Die Vereinswertung im Zweikampf ging an SPORTUNION Tornados (Burgenland) vor Taekwondo Verein Obersdorf (Salzburg) und Tangun Tulln (NÖ). Im Formenlauf wurde die Vereinswertung von Tangun Tulln (NÖ) vor Taekwondo Kumgang Stockerau (NÖ) und
Taekwondo4you (OÖ) angeführt. Vom ausrichtenden Verein war nur Christian Hochmeister am Start. Mit einer, durch sehr gute Leistung erreichten Goldmedaille sorgte er für eine hundert prozentige Chancenauswertung.

Schön war auch, dass viele Ehrengäste bei der Veranstaltung begrüßt werden konnten. Unter anderem waren das Bürgermeister Christian Gepp, MSc, Sportgemeinderätin Sabine Tröger, ÖTDV Präsident Dr. Reza Zadehmohammad, WTDV Präsidentin DI Dr. Salma Michor. Die ärztliche Leitung hatte OA Dr. Jürgen Kasper.

Im Organisationsteam rund um SONBAE Gesamtleiter Bernhard Ungrad waren diesmal Robert Kolerus, Helmut Ganglmayer, Mirza Zenkic Jasmin Gindl, Sonja Rannert, Michael Oster, Sylvester Noelle, Amelie Gnadenberger und Vanessa Stidl.

Das Vereinstraining in Korneuburg und Wolkersdorf läuft bereits.

Für Interessierte und Neueinsteiger gilt, mit Turnhose und Leiberl einfach vorbeizukommen und eine Schnupperstunde zu machen. Genauere Infos gibt es unter www.sonbae.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.