14.06.2016, 14:59 Uhr

Top: Fußballverein Leitzersdorf

U-12 Trainer Raffael Rauch (links hinten) mit Timo Reiterer, Julian Grafl, Florentina Geyer und Alessandro Schiesser.

U-12 glänzt in zehn Spielen mit sieben Siegen und drei Unentschieden

LEITZERSDORF. In sieben Nachwuchsmannschaften und drei Spielgemeinschaften ballestern am Leitzersdorfer Fußballplatz rund 100 Kinder. Und das mit viel Erfolg, wie die Platzierungen zeigen. So erkämpfte die U-12 den ersten Platz im mittleren Play-off, die U-14 kickt im oberen Play-off und die U-15 geigt schon in der Landesliga.

Schöner Sportplatz


In der Gemeinde gibt es zwei Sportvereine, die Turn- und Sportunion Leitzersdorf (Tennis) und die Union Sportverein Leitzersdorf (Fußball), die den Sportbegeisterten verschiedene Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung anbieten. Für den Fußballsport wurde ein Sportplatz mit den Maßen von 100 mal 60 m und ein Trainingsplatz errichtet.
Ein dazugehöriges Sporthaus mit Duschmöglichkeiten und Sanitärräumen befindet sich ebenfalls in der Anlage. Dieses wird von beiden Vereinen genutzt. Rund 100 Nachwuchsspieler, das ist für eine Gemeinde wie Leitzersdorf wirklich beachtlich. "Allerdings kann ein Sportverein nie zu viele Mitglieder haben", findet Obmann-Stellvertreter Helmut Ullrich. Kontakt unter Tel.Nr. 0680/2180017 oder per mail: helmut.ullrich@gmx.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.