06.07.2016, 08:45 Uhr

VS Bisamberg beim Landesfinale des Mike Cups in Herzogenburg

Am 16.6.2016 war es soweit! Nachdem sich die Fußballmannschaft der Volksschule Bisamberg erfolgreich beim Bezirksfinale und Weinviertelfinale präsentierte und sowohl beim ersten Turnier, als auch beim zweiten den ersten Platz erreichte, lautete das nächste Ziel: Landesfinale in Herzogenburg.
Bürgermeister Dr. Günter Trettenhahn übernahm die Transportkosten und ermöglichte es so, allen Schulkindern mit ihren Lehrerinnen bei diesem Ereignis dabei zu sein und das Fußballteam anzufeuern. Mit einem eigens angefertigten VS Bisamberg-Banner empfing er, gemeinsam mit Vizebürgermeister Willibald Latzel und Gemeinderat Rene Sellmeister, die Mannschaft mit ihren Fans.
Die Sportler, bestens vorbereitet von Trainer Josef Fessl, gingen daher mit viel Motivation in das erste Spiel gegen VS Herzogenburg und traten auch mit einem 4:1 als Sieger hervor. Mit enormem Kampfgeist wurden alle Vorrundenspiele bestritten und so qualifizierte sich die Mannschaft für das Spiel um Platz 3 und 4. Nach spannenden 12 Minuten stand das Spiel 0 zu 0. Darauf folgte ein 7-Meter-Schießen, das die VS Gänserndorf für sich entschied. Trotzdem waren alle Zuschauer und Betreuer stolz auf die Fußballer, da sie tapfer gekämpft hatten und so weit gekommen waren.
Bei der Siegerehrung erhielten die Mannschaften einen Pokal und eine Urkunde. Auch die Zuschauer gingen nicht leer aus. Das begeisterte Jubeln aller Bisamberger Kinder, Lehrerinnen, Eltern und Fans blieb nicht unbemerkt. So wurde der größten Fangemeinschaft eine Auszeichnung, ein Mike- Stoffmaskottchen, überrreicht.
Ein Dankeschön gilt allen Personen, die die Teilnahme der gesamten Schule am Mike Cup ermöglichten, Direktorin OSR VD Gerlinde Kronberger, Bürgermeister Dr. Günter Trettenhahn, sowie Trainer Josef Fessl.

Volksschule Bisamberg: Sensationeller 4. Platz beim landesweiten Mike-Cup!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.