02.06.2016, 16:42 Uhr

Basisinformation für KleinunternehmerInnen zum Umsatzsteuergesetz


Bezirksstellenobmann Peter Hopfeld begrüßte Vortragende HR Alexandra Graf und Vorstand der Finanzämter Hollabrunn-Korneuburg-Tulln Anton Trauner gemeinsam mit Raika- Direktor Günther Geyrhofer zur UST-Infoveranstaltung in der Raiffeisenbank Stockerau. (Foto: Bezirksstelle)
STOCKERAU. Die Fachexpertin für Umsatzsteuer beim Finanzamt Hollabrunn – Korneuburg- Tulln HR Alexandra Graf referierte zu den Schwerpunkten UID- Nummer, Grenzüberschreitende Leistungen/Dienstleistungen, Jahreserklärung und Option.
So erfuhren die Teilnehmer unter anderem, dass...

- Auch eine Gesellschaft im Sinne des UStG Kleinunternehmer sein kann
- Die UST- Befreiung für Kleinunternehmer auf das Land beschränkt ist, in dem der Unternehmensstandort liegt
- Bei unechter UST Befreiung eine einmalige 15 % Umsatzüberschreitung innerhalb von 5 Jahren möglich ist
- Trotz UST Befreiung jedenfalls Belegerteilungs- und möglicherweise Registrierkassenpflicht gilt
- Reverse Charge Sysstem Übergang der Steuerschuld bedeutet
Der Vortrag ist downzuloaden unter wko.at/noe/korneuburg
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.