08.07.2016, 14:42 Uhr

Ehrung für Cimbria- Heid Geschäftsführer Johann Donabauer

WKNÖ-Vizepräsident Christian Moser überraschte den Geschäftsführer mit einer Ehrenurkunde und gratulierte Johann Donabauer (mi) zu seinen hervorragenden betrieblichen Erfolgen gemeinsam mit Bauamtsleiter Josef Stadler. (Foto: privat)

Nach 31 erfolgreichen Jahren verabschiedete sich der langjährige Cimbria Heid-Chef Johann Donabauer in seinen wohlverdienten Ruhestand.

STOCKERAU. 1985 begann der Jubilar bei Heid Agrartechnik als Controller und leitete dann 20 Jahre lang die Geschicke der Cimbria Heid GmbH in Stockerau gemeinsam mit Franz Harold. Das Stockerauer Traditionsunternehmen wurde bereits 1883 gegründet und ist einer der führenden und traditionsreichsten Betriebe in der Agrartechnik, spezialisiert auf die Aufbereitung von Saatgut, Getreide und körnigen Produkten.
1989 erfolgte die Integration in den Cimbria Konzern mit weltweitem Aktionsradius.
Derzeit beschäftigt der Betrieb knapp 100 Mitarbeiter und produziert Komplettanlagen und Maschinen zur Reinigung und Sortierung von Saatgut, Maisrebler, Trocknungsanlagen, Fördereinrichtungen, Beiz-, Pillier- und Inkrustiermaschinen und Labormaschinen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.