08.04.2016, 10:19 Uhr

Frühlinger startet neu durch

(Foto: privat)

Bedingt durch zurückhaltende Investitionstätigkeit gerieten 2015 besonders Unternehmen im Bau- und Baunebengewerbe in Turbulenzen.

HARMANNSDORF. Laut KSV 1870 wurden im vergangenen Jahr in der Bauwirtschaft 658 Insolvenzen mit einer Gesamtpassiva von 329,8 Millionen Euro eröffnet. Davon in Niederösterreich 105 Unternehmen mit einer Gesamtpassiva von 63,6 Millionen.
Dies traf etwa auch die Firma Frühlinger Fenster und Türen, die letztendlich zur Fortführung des Unternehmens einen Antrag auf ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beantragte. Mit ein Grund war auch das Auslaufen der staatlich geförderten Sanierung von Fenstern.
Um die Fortführung des Unternehmens zu gewährleisten, wurde einerseits frisches Kapital eingebracht und andererseits Maßnahmen im Bereich der Restrukturierung getroffen. Eine dieser Maßnahmen wird die verstärkte Ausrichtung auf Handel, Montage und Service sein. Die Produktion der Türen soll demnächst an ein Partnerunternehmen vergeben werden. Der Vertrieb der Türen wird nicht verändert.
Damit sollen die frei werdenden Kapazitäten zur Verbesserung der Kundenorientierung und Qualität im After Sale-Bereich genutzt werden. Somit stehen dann von derzeit 14 Mitarbeitern zehn im direkten Kundenkontakt.
Frühlinger bietet im Gegensatz zu Importen aus dem Ausland, bei denen sehr oft im Anschluss an den Verkauf Montageunternehmen beauftragt werden müssen, die gesamte Wertschöpfungskette aus einen Haus an. Somit verbleibt auch eine allfällige Gewährleistung der gesamten Lieferung und Leistung ohne Überschneidung von Schnittstellen in einer Hand.
Ferner ist geplant, dass zur Abrundung des bestehenden Produktportfolios mit Produzenten von komplementären Produkten, wie etwa Garagentore, mittelfristig Kooperationen getroffen werden sollen.
Um die geplante Entwicklung auch zu erreichen, ist ein nachhaltiges Umsatz- und Ertragswachstum erforderlich. In diesem Fall stützt sich das Unternehmen auch auf die, in seinem traditionellen Einzugsgebiet Wien und Weinviertel, langjährige Kundennähe und der bekannten Qualität seiner Dienstleistung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.