16.03.2016, 00:00 Uhr

Hagenbrunner Industriegebiet boomt

2015 wurden rund 250 neue Arbeitsplätze im Hagenbrunner Industriegebiet geschaffen.

Im letzten Jahr konnten dicke Fische an Land gezogen werden

HAGENBRUNN. Das Hagenbrunner Industriegebiet erfreut sich, ob seiner optimalen Infrastruktur und Anbindung an das Verkehrsnetz, immer größerer Beliebtheit. Allein im letzten Jahr konnten rund 250 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen werden. Möglich war dies, durch das Ansiedeln großer Unternehmen, wie etwa A1, Phoenix, Schachinger und Kühne + Nagel.
Dass das Betriebsgebiet noch wachsen soll, erklärt Orts-Chef Michael Oberschil: "Wir planen, weitere Gebiete aufzuschließen, dabei aber sehr sensibel vorzugehen. Wir wollen Platz für renommierte Betriebe zur Verfügung stellen, die dann wiederum Arbeitsplätze in der Gemeinde schaffen."

Sie wollen noch mehr über Hagenbrunn lesen?
HIER finden Sie alle Artikel dieser Ortsreportage.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.