05.06.2016, 11:34 Uhr

Musical - love@music

Wann? 12.06.2016 18:30 Uhr

Wo? Zenz-Stadl, Kochholz, 3642 Kochholz AT
Hauptdarsteller
Kochholz: Zenz-Stadl | Die Idylle einer kleinen Landgemeinde wird in regelmäßigen Abständen durch die Streitereien zweier sich rivalisierender Vereine gestört. Auch wenn sich nur mehr die Dorfältesten an den Auslöser dieses jahrzehntelangen Konflikts erinnern können, der Disput wird von einer Generation an die nächste vererbt. Bis sich plötzlich zwei Teenager aus den beiden verfeindeten Lagern ineinander verlieben… Aus diesem Stoff hat der Komponist Luc Rodemacher das Stück love@music kreiert. Das Musical erzählt die uralte Geschichte von Menschen, die sich wegen Kleinigkeiten streiten und in ihren engstirnigen Positionen verharren, bis die Kraft einer jungen Liebe die Fronten auflöst. Die Dunkelsteiner Blasmusik besteht aus rund 45 Musikern, die jedoch nicht alle nur aus einem Ort kommen, sondern mittlerweile aus 3 verschiedenen Bezirken (Melk, St. Pölten und Krems) zu den Proben bzw. Auftritten anreisen. Schule, Studium, Beruf oder die Liebe haben die Musiker teilweise in alle Himmelsrichtungen zerstreut. Kaum jemand hat aber „seinem“ Verein einfach so den Rücken gekehrt und ist einem anderen Musikverein beigetreten. Woche für Woche nimmt man lieber weite Wege auf sich. Bei der Stückauswahl für dieses Projekt entdeckten wir beinahe „autobiografische Züge“ mit der Situation in unserer Heimatgemeinde Dunkelsteinerwald. Bei den Gemeindezusammenlegungen 1971 entstand aus den früheren Gemeinden Gansbach, Gerolding und Mauer die Marktgemeinde Dunkelsteinerwald. 45 Jahre später gibt es immer noch das berühmte Kirchturmdenken. Jeder Ort hat seine eigene Pfarre, jeder Ort hat seine eigenen Vereine. Es gibt sogar noch immer 3 Gemeindeämter. Und natürlich auch 3 Musikkapellen und Kirchenchöre. Na ja, Chöre gibt es sogar mehr als 3. Für das Viertelsfestival NÖ 2016 adaptierten wir dieses Musical und versuchen damit der Bevölkerung (und teilweise auch uns selbst) den sprichwörtlichen Spiegel vor die Nase zu halten. Ob ein Musical etwas bewirken kann? Wir lassen uns selber überraschen…
TERMINE:
Sonntag, 5. Juni 2016 um 18:30 Uhr
Freitag, 10. Juni 2016 um 20:30 Uhr
Samstag, 11. Juni 2016 um 20:30 Uhr
Sonntag, 12. Juni 2016 um 18:30 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.