08.06.2016, 22:00 Uhr

Stift Göttweig

Wie eine sakrale Burg wacht das "Österreichische Montecassino" südlich von Krems über den Osteingang der Wachau. Stift Göttweig wurde 1083 gegründet, 1094 den Benediktinern übergeben und in seiner heutigen, barock ausladenden Gestalt Anfang des 18. Jahrhunderts nach Plänen von J.-L. von Hildebrandts neu erbaut.

21
Diesen Mitgliedern gefällt das:
9 Kommentareausblenden
27.926
Alois Knopper aus Klagenfurt | 08.06.2016 | 22:08   Melden
88.629
Heinrich Moser aus Ottakring | 08.06.2016 | 22:12   Melden
40.837
Poldi Lembcke aus Ottakring | 08.06.2016 | 22:44   Melden
17.424
Kurt Dvoran aus Schwechat | 09.06.2016 | 04:37   Melden
77.586
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 09.06.2016 | 06:24   Melden
35.670
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 09.06.2016 | 08:13   Melden
49.801
Monika Pröll aus Rohrbach | 09.06.2016 | 15:37   Melden
38.340
Karl B. aus Liesing | 09.06.2016 | 16:23   Melden
24.448
Ingrid Bögner aus Klagenfurt | 09.06.2016 | 19:12   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.