12.10.2016, 21:09 Uhr

Lichtenau: Verein „Tradition & Kunst“ stellte Weichen für die Zukunft

Foto: 1. Reihe v.l.: Bürgermeister Andreas Pichler, Gerda Hopfgartner, Irene Krammel, Maria Müllner, Renate Steindl, Manuela Pemmer, Maria Klaffl, Julia Hopfgartner, Sandra Fock, Reinhard Steindl, Monika Kuhrn. Reihe hinten v.l.: Heinz Zeilinger, Natascha Grötzl, Christian Zeller, Barbara Rauscher, Otto Schindler. Foto: Richard Rauscher.
Bei der Generalversammlung des Lichtenauer Vereins „Tradition & Kunst“ am 11. Oktober wurden mit der Neuwahl des Vorstandes die Weichen für die nächsten 3 Jahre gestellt.

Unter Vorsitz von Bürgermeister Andreas Pichler sprachen die anwesenden Vereinsmitglieder der Obfrau Maria Klaffl einstimmig das Vertrauen aus. Ihr zur Seite stehen Reinhard Steindl und Sandra Fock als Obfrau-Stellvertreter. Schriftführerin ist Monika Kuhrn (Julia Hopfgartner), Kassierin Renate Steindl (Irene Krammel).
Als Beiräte wurden Barbara Rauscher, Gerda Hopfgartner, Maria Müllner, Christian Zeller, Otto Schindler, Heinz Zeilinger, Manuela Pemmer, Natascha Grötzl und Berta Mayerhofer gewählt.

Lieselotte Mistelbauer und Waltraud Hauer sind nach vielen Jahren verdienstvoller Tätigkeit aus dem Vorstand ausgeschieden. Sie fungieren künftig als Rechnungsprüfer, nachdem Erich Stocker und Helga Herndler für diese Funktion nicht mehr zur Verfügung standen.

Die Obfrau konnte in ihrem Tätigkeitsbericht eine Reihe erfolgreicher Veranstaltungen Revue passieren lassen. Zu ihnen zählten heuer u.a. die Vollmondnacht im Karikaturengarten Brunn am Wald, das gemeindeverbindende Erntedankfest und Stoffdruckkurse.

Auch für die nächste Zeit plant der Verein attraktive Veranstaltungen wie den Lichtenauer Advent Anfang Dezember, musikalische Aufführungen, Fahrten zu Musicals usw.

Bürgermeister Andreas Pichler zeigte sich in seinem Statement über die Aktivitäten und die kulturelle Bereicherung seiner Gemeinde durch den rührigen Verein sehr erfreut und wünschte für die Zukunft weiterhin viel Erfolg.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.