30.03.2016, 23:31 Uhr

Lichtenau/Großreinprechts: Gut besuchte Jahreshauptversammlung des Seniorenbundes Lichtenau

Seniorenbund-Obmann Hubert Nöbauer freute sich über einen vollen Saal im Gasthaus Katterbauer in Großreinprechts. Foto: Richard Rauscher
Gut besucht war die Jahreshauptversammlung des Seniorenbundes Lichtenau am 20. März im Gasthaus Katterbauer in Großreinprechts.

Obmann Hubert Nöbauer konnte auch Bürgermeister Andreas Pichler und Teilbezirksobmann Ing. Erwin Warnung begrüßen.

Berichte des Obmannes, der Schriftführerin, der Organisationsreferentin und des Kassiers standen am Beginn der Versammlung. Dabei wurde wieder ein umfangreiches Jahresprogramm vorgestellt. Neben den traditionellen Veranstaltungen wie Muttertagsfeier, Leopoldikränzchen, Weihnachtsfeier gibt es auch heuer mehrere interessante Ausflugsfahrten.

An Hand eines Fragebogens will man erstmals erkunden, ob weitere Aktivitäten, Zusammenkünfte etc. von den Mitgliedern gewünscht sind und vom Vorstand organisiert werden sollen.

Bürgermeister Andreas Pichler stellte das geplante Projekt „Betreutes Wohnen in der Gemeinde Lichtenau“ vor. Der Seniorenbund wird aktiv an der vorangehenden Bedarfserhebung mitwirken.

Auch der Teilbezirksobmann wusste über Aktuelles zu berichten.

Der Seniorenbund Lichtenau hat derzeit über 160 Mitglieder. Neue Mitglieder sind gerne gesehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.