17.10.2016, 15:59 Uhr

Ab in den Süden: Sprache, Sport und Kultur auf Malta

(Foto: privat)
(Schröder). Auch heuer fand wieder eine kombinierte Sprach- und Sportwoche der 3. Jahrgänge der Handelsakademie Krems unter der Führung von Prof. MMMag. Patrick Schöder. Sie führte auf die mediterrane Insel Malta.
Die 53 Schülerinnen und Schüler wurden von zwei Englischlehrern (KollegInnen Schöder, Schütz) und drei Sportlehrern (KollegInnen Siegl, Krebs, Grausenburger) begleitet.
Für die meisten SchüerInnen war dies ihre erste schulische Auslandserfahrung. Die Gruppe wurde am Flughafen von Valletta von Mitarbeitern der Sprachschule Chamber College empfangen und mit mehreren Kleinbussen zu den Gastfamilien gebracht.
Der Tagesablauf gliederte sich in Spracheinheiten am Vormittag, die in den Räumlichkeiten des Chamber College von „Native Speakern“ sehr abwechslungsreich gestaltet wurden. Am Nachmittag konnten die jungen Leute zwischen diversen Sportarten, wie Tauchen, Mountainbiken, Klettern und Reiten wählen. Auch die reichhaltige Kultur Maltas kam nicht zu kurz. Geführte Touren und Ausflüge in die Hauptstadt Valletta, auf die Insel Gozo, sowie zu diversen Aussichtspunkten, stellten eine willkommene Abwechslung zum Schulbetrieb dar und boten eine Möglichkeit, Englisch auch im Alltag anzuwenden. Die maltesische Küche mit ihren arabischen Einflüssen gewährte einen kulinarischen Einblick in die Lebenskultur der Inselbewohner.
Obwohl sich das Wetter diesmal nicht ausnahmslos wolkenlos zeigte, genossen wir unsere „sprach und sportaktive Auszeit“ vom Schulalltag sehr.
Alle TeilnehmerInnen kehrten nach einer erlebnisreichen Woche im Süden mit vielen schönen Erinnerungen in die Heimat zurück.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.