25.05.2016, 15:29 Uhr

BRG Ringstraße übergibt die Rekordsumme von 14.750 Euro an das Sonderpädagogische Zentrum der ASO Krems!

Christopher Ptacek, Direktor Rainer Kuhnle, Direktorin Dorrit Stiglbrunner, Claudia Huber, Dir. Prok. Thomas Brunnbauer, Viktoria Hablas; Gerald Mayerhofer, Jaqueline Mahrer, Lukas Tyburczy vorne stehend v.li n. re: Maringer Dennis, Maringer Daniel, Elmazi Sani, Berger Philipp und Binder Manuel. (Foto: privat)
War es im Vorjahr die Rekordsumme von 11.000 Euro, die als Reinerlös der BildeR der Gefühle – Alle Sind besOnders überreicht werden konnte, toppte die 12 + 1. Auflage des wohl sichtbarsten Sozialprojekts des BRG Krems Ringstraße alles bisher Dagewesene.
Nicht weniger als 14.750 Euro konnten stellvertretend für alle Sponsoren, Gönner und Förderer dieses schulübergreifenden Projekts durch Dir. Dr. Rainer Kuhnle und weitere Vertreter des Hauptsponsors Volksbank NÖ sowie zahlreiche Mitwirkende als Vertreter des BRG Krems Ringstraße an die Direktorin der Schule, Dipl.Päd. SR Dorrit Stiglbrunner, überreicht werden.
Die Direktorin betonte einmal mehr, welche Bedeutung die langjährige Unterstützung der ASO Krems durch das BRG Krems Ringstraße für das Sonderpädagogische Zentrum hat, da es diese der Schule ermöglicht, den immer mehr zunehmenden Therapiebedarf zu finanzieren. So wird der diesjährige Erlös für ergo- und musiktherapeutische Maßnahmen, für die begleitende Unterstützung autistischer SchülerInnen, für den Einsatz von mobilen Kinderkrankenschwestern oder auch für finanzielle Zuschüsse für die Sommer – Projektwoche verwendet.
Insgesamt belief sich die Unterstützung für die ASO Krems durch die Schulgemeinschaft des BRG Krems Ringstraße in den vergangenen 13 Jahren auf beinahe 100.000 Euro, die durch den alljährlichen Adventkalender auf der Nordfassade des Schulgebäudes eingenommen werden konnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.