14.03.2016, 14:32 Uhr

Bürgermeisterin lädt Gföhler Jungbürger zur Mitgestaltung ein

1. Reihe: Vbgm. Mag. Jochen Pulker, Melanie Laister, Stefan Völker, Lukas Strohmaier, Cornelia Reiter, Julia Auer, Bgm. Ludmilla Etzenberger, Abt. Jugendreferat Ernst Sachs; 2. Reihe: StR. Stefan Hagmann, Christian Aufreiter, Nicole Völkl, Kerstin Dietl, Julia Allram, Victoria Stastny, Bianca Hasel; 3. Reihe: Philipp Hauer, Paul Dubovy, Phillip Schuster, Florian Riss, Florian Wegleiter, Dominik Völkl, Franz Mold, Philipp Wimmer, Anja Simlinger;; (Foto: privat)
GFÖHL. Die jungen Bürger des Jahrgangs 1999 wurden im Februar von Bürgermeister Ludmilla Etzenberger zur Jungbürgerfeier ins Rathaus eingeladen.

Die zwanzig Jugendlichen lernten bei einer Führung durch das Gföhler Rathaus die verschiedenen Verwaltungsbereiche im Beisein von Vbgm. Mag. Jochen Pulker und StR Stefan Hagmann kennen. Anschließend informierte Bgm. Ludmilla Etzenberger im Sitzungssaal über die Aufgaben und Vorhaben sowie die positive Entwicklung der Wohngemeinde. Seitens der Landesregierung wurde Herr Ernst Sachs begrüßt. Dieser berichtete über die Aktivitäten des Jugendreferates des Landes.
In einem Kurzreferat erörtert die Gastgeberin „Wie erlebt man heute die Jugendlichen? - Wie leben heute die Jugendlichen?“. Im Anschluss animierte sie die Jugendlichen zum Zusammenleben und Mitgestalten in der Gemeinde. „Auch eure Ideen sind gefragt, damit wir gemeinsam die Gemeinde lebenswert und zukunftsfit machen.“, lädt die Bürgermeisterin abschließend die Jugendlichen ein.
Nach Überreichung der Jungbürgerurkunde und des Buches „Vom Markt zur Stadt“ fand der Abend im Gasthaus Braun einen gemütlichen Ausklang.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.