20.09.2016, 14:56 Uhr

Charity-Fest im Atriumhaus Weingut Sepp Moser

Nikolaus Moser vom Weingut Sepp Moser, Christina Moser von future4children und Stephan Schmatz von der KSR-Group mit dem Hauptpreis für die Tombola, ein Ninebot Mini. (Foto: privat)
ROHRENDORF. Die Privatstiftung future4children lädt am 1. Oktober zu einem Fest zugunsten bedürftiger Kinder nach Rohrendorf.

Ein Fest, das nichts kostet, aber viel bringt! Die Kremser Privatstiftung future4children lädt am 1. Oktober zu einem Benefiz-Abend, bei dem tolle Musik und erstklassige Weine für ausgelassene Stimmung und vor allem reichlich Spendengelder sorgen sollen. Das Besondere: Alles, was für die Ausrichtung dieses Charity-Events benötigt wird, kommt gratis von den vielen Unterstützern der Stiftung. So stellt das Weingut Sepp Moser sein Atriumhaus unentgeltlich zur Verfügung, die Österreichischen Traditionsweingüter liefern den Wein, die beiden DJs Murati und Waldi legen zum Nulltarif auf.

Für das umfangreiche Buffet sorgen viele freiwillige Köche, Harry Schindlegger verborgt das Catering-Equipment. Sämtliche Preise für die umfangreiche Tombola sind gespendet, auch der Hauptpreis – ein Ninebot Mini von der KSR-Group in Krems. Alle Organisatoren arbeiten ehrenamtlich und investieren eine Menge Zeit. „Wir können damit die Einnahmen aus Weinverkauf, Spenden und Tombola zur Gänze wohltätigen Zwecken zugutekommen lassen“, betont Klaus Grulich von future4children. Damit werden arme Kinder in der Region Krems, in Ungarn und Rumänien, aber auch in Äthiopien, Uganda und Nicaragua unterstützt.

Der Eintritt zum Fest ist frei, Spenden werden aber gerne genommen. Im vergangenen Jahr wurden über 18.000 Euro gesammelt, zudem konnten zahlreiche neue Unterstützer angesprochen werden.

Charity-Fest
Am Samstag, 1. Oktober 2016 ab 19.30 Uhr

Atriumhaus Weingut Sepp Moser,
Untere Wiener Straße 1, 3495 Rohrendorf
Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich, Spendengelder sind sehr willkommen
Infos unter Tel. 02732/76000-104
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.