24.08.2016, 20:37 Uhr

Erfrischend neu: BMW Auer bekommt neuen Standort

(Foto: Autohaus Auer)

"Autohaus Auer, erfrischend anders" und ab 2017 auch "erfrischend neu", wenn BMW Auer in den Gewerbepark übersiedelt.

Es ist Zeit, nämlich Zeit für eine Veränderung: Der Familienbetrieb Autohaus Auer hat nicht nur beschlossen mit dem Puls der Zeit zu gehen, sondern vor allem hat es sich die Geschäftsführung zum Ziel gemacht zukunftsweisend voranzutreten. Es wird einer der wenigen BMW Betriebe in Österreich sein, der die BMW Standards mit einem kompletten Neubau erfüllt.

BMW AUER: Der modernste BMW Betrieb Österreichs

Wer BMW Auer sucht, wird ab März 2017 im Kremser Gewerbepark fündig.
Der Spatenstich für die Errichtung des modernsten BMW Autohaus Österreichs fand am 17. August 2016 statt. Nicht nur Geschäftsführer Jürgen Auer, sondern auch seine Söhne und Mitarbeiter freuen sich schon sehr auf den neuen Betrieb.

9.000 Quadratmeter Grundfläche und 1800 Quadratmeter verbaute Fläche

9.000 Quadratmeter Grundfläche bieten somit den nötigen Raum für einen Betrieb, der mit der Zukunft der Mobilität in Einklang gebracht werden kann. Doch auch das Thema Nachhaltigkeit spielt in diesem Zusammenhang eine große Rolle. So wird der derzeit modernste BMW Betrieb Österreichs nach den Greenbuilding Standards von BMW erbaut. Die Verwendung von alternativer Energie, wie zum Beispiel einer Wasserwärmepumpe für Heizung und Kühlung sowie einer Photovoltaik-Anlage stehen mit auf dem Bauprogramm.

BMW Auer: Erfrischend neu am März 2017

Für die Kunden heißt dies vor allem modernste, innovative Technik in und rund um ihren Wagen. Eine moderne Direktannahme oder ein Schauraum für acht BMW Neuwagen und BMW Elektroautos sind nur ein paar Beispiele hierfür. Alles in allem erwartet die Kunden ab März 2017 also ein erfrischend neuer Servicegeist in der Betriebsstätte BMW Auer im Kremser Gewerbepark.

Hier erfährst du alle Neuigkeiten zum Autohaus Auer und vor allem zum modernsten BMW Betrieb Österreichs!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.