25.04.2016, 16:07 Uhr

Fechtunion Krems feiert 60-jähriges Bestehen

Maximilian Ettelt, Obmann Andreas Hrubesch, Bgm. Dr. Reinhard Resch, Landesrätin Mag. Barbara Schwarz, Cheftrainer Josef Poscharnig, Präs. Raimund Hager (NÖ Sportunion), Johannes Poscharnig (Foto: Büro LR Schwarz)
Fechtballett mit Kindern, Sternstunden und Schauwettkämpfe – das alles bot das Jubiläumsfest anlässlich 60 Jahre Fechtunion Krems am Freitag in der Kremser Fechthalle.

Landesrätin Mag. Barbara Schwarz – selbst ehemaliges Mitglied der Fechtunion – zählte zu den Ehrengästen und erzählte aus eigener Erfahrung: „Man lernt beim Fechten fürs Leben. Aus persönlichem Erleben in der Fechtunion Krems weiß ich, dass der Fechtsport gleichermaßen Körper, Geist und Wahrnehmung schärft. So geschieht nicht nur physiologisches Training, auch Schlagfertigkeit, Empathie, Konzentration und Reaktion werden geschult – Eigenschaften, die in jedem Lebensbereich und in jedem Lebensabschnitt eine wichtige Rolle spielen.“

Vor 60 Jahren gegründet, weist die Fechtunion Krems immer noch ein äußerst reges Vereinsleben mit zahlreichen regionalen und internationalen Wettbewerbserfolgen vor. Cheftrainer Josef Poscharnig, Fechtlehrwart Peter Helm und Trainer Mag. Heinz Krammerstorfer sind stolz auf die lange Erfolgsreihe, die von Jugend bis zu Senioren reicht. Einzel- und Mannschaftsstaatsmeister gehören ebenso zu der Liste wie Medaillen und Teilnahmen bei Europa- und Weltmeisterschaften.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.