15.06.2016, 15:47 Uhr

Geschichte im Rathaus Gföhl erkunden und Kindergarten-Zubau

GFÖHL (don). Gerne öffnet Bürgermeisterin Ludmilla Etzenberger die Türe ihres Amtszimmers im Gföhler Rathaus für die Volksschüler der drittenklasse Volksschule. Diese kamen gemeinsam mit ihrer Lhrererin Sonja Berner und in Begleitung von dem ehemaligen Bürgermeister und Hauptschuldirektor Friedrich Reiter. Sein Steckenpferd ist die Geschichte und im besonderen die Lokalgeschichte seiner Stadtgemeinde. Spannend und wortgewandt schildert der ausgebildete Pädagoge anhand der im Bürgermeisterzimmer hängenden alten Fotografien und Gemälde die Geschichte rund um Gföhl. Mit vielen Fragen lockt er das gute Wissen der Volksschüler aus ihnen heraus. Abschließend bedanken sich Berner, Reiter und die Schüler bei der Stadtchefin für ihre Zeit.
Das Gföhl ein Herz für seine Kinder hat, beweist die Gemeinde regelmäßig durch hohe Investitionen in Bildungseinrichtungen und in den Kindergarten. Rund 680.000 Euro sind für den Kindergarten-Zubau vorgesehen, der ab Herbst 2017 die Betreung der Kleinsten gewährleisten soll.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.