09.06.2016, 18:32 Uhr

Gesucht: Nachwuchs mit Taktgefühl

Aggsbach-Bürgermeister Hannes Ottendorfer und Vereins-Obfrau Maria Müller
Aggsbach: Musikheim |

Maria Müller, Anfang des Jahres neu gewählte Obfrau des Vereins Marktkapelle Aggsbach, sieht ihre Aufgabe mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

So bereitet es ihr viel Freude, alles rund um die arrivierte, seit 18 Jahren bestehende Musikkapelle zu organisieren. Gleichzeitig hat die Marktkapelle - wie viele Vereine - mit Nachwuchsproblemen zu kämpfen.

Als Chorsängerin und Mutter von drei musizierenden Töchtern weiß Maria Müller um die Schwierigkeit, die Musik mit Schule oder Beruf zeitmäßig unter einen Hut zu bringen. Dennoch ist sie mittels Rundschreiben an die Gemeindemitglieder herangetreten, um Eltern dafür zu gewinnen, deren Kinder ein Instrument erlernen zu lassen. Und sie weist auf die nachweislich Kreativität, Konzentration und Denkvermögen steigernde Wirkung des Musizierens hin. Die Obfrau im Gespräch: "Der Verein stellt eigens angekaufte Instrumente gegen eine einmalige, geringe Leihgebühr zur Verfügung - als Anreiz, zu uns zu kommen." Ambitioniert: Die Gratisinstrumente wurden im Zuge von Besuchen bei Kindergarten und Volksschule den Jüngsten von Mitgliedern der Musikkapelle vorgestellt.

Neben Proben einmal pro Woche gibt es Ausflüge und gemeinsame Auftritte bei Festen. "Musik-Wettbewerbe sind erst wieder ein Thema, wenn es personell besser geworden ist", ergänzt Müller vorsichtig lächelnd. Der Verein 'Marktkapelle Aggsbach' zählt zurzeit 120 Mitglieder, die Musiker sind ab 12 Jahre aufwärts altersmäßig durchmischt. Interessenten werden von Obfrau Maria Müller gebeten, sich telefonisch (+43664 130 35 21) direkt an sie zu wenden.

Hier geht es zur Website der Marktkapelle Aggsbach
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.