24.06.2016, 16:26 Uhr

Glatt und Verkehrt im Schloss Spitz

SPITZ. Seit 1997 bringt Glatt &Verkehrt mit großer Entdeckerfreude ungewöhnliche Musikprojekte aus den entlegensten Ecken der Welt und spannende österreichische Projekte nach Krems und in die Wachau. Bevor das renommierte Musikfestival Ende Juli zu den Winzern Krems übersiedelt, ist es an anderen reizvollen Schauplätzen zu Gast: Wie zum Beispiel im idyllischen Innenhof des Schloss zu Spitz, wo das Festival auch heuer wieder an zwei Abenden zu Gast ist.

Am Freitag, 15.7., präsentieren eine Wiener und eine Wachauer Institution in einem Doppelkonzert neue Programme.

Freitag, 15.7.2015, 20:00 Schloss zu Spitz
ZUR WACHAUERIN „ka gmahde wiesn" (CD-Präsentation)
KOLLEGIUM KALKSBURG & ANTONIO FIAN „Das Traummännlein kommt“ (Uraufführung)

Dass sich KOLLEGIUM KALKSBURG selbst als „drei dilettierende Kapellmeister“ bezeichnen, ist wohl mehr als Understatement: Mit ihrem schwarzem Humor, ihrem erfrischend spontanen Auftritt, ihrer originelle Instrumentierung und ihren witzigen Texten sind sie längst zum unverzichtbaren Bestandteil von Wiens Musikszene. Unter dem Titel "Das Traummännlein kommt" zeigen sie gemeinsam mit Autor ANTONIO FIAN ein speziell für das Festival Glatt&Verkehrt erarbeitetes Programm.

Michael Bruckner, Fabian Pollack und Wolfgang Kühn gründeten 2002 die Formation ZUR WACHAUERIN, die sich die Neuinterpretation der traditionellen Wachauer Volksmusik zu Aufgabe gemacht hat. Der Name stammt vom Titel eines Liedtextes von Professor Ernst Schandl, dem Haus- und Hofkomponisten der Wachau, dessen Musik dem Trio als reicher Fundus gilt. Sagen, Mythen, Legenden und Historisches aus der Wachau und dem Waldviertel werden zum Stoff, den die drei auf ihre Weise und auch mit viel Witz behandeln. Mehr als 100 Auftritte (darunter "Glatt & Verkehrt", "Donauinselfest" / World Music Bühne und Jazzfestival Saalfelden) haben ZUR WACHAUERIN weit über die Grenzen der Wachau hinaus bekannt gemacht und sogar bis Indien geführt. In Spitz präsentieren sie ihre lang erwartete neue CD „ka gmahde wiesn".
Weiter Infos www.glattundverkehrt.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.