14.04.2016, 13:28 Uhr

Grabpflege auf Kremser Friedhöfen

Die Kremser Friedhofsverwaltung bietet umfassende Grabpflege. (Foto: Stadt Krems)
KREMS. Mit Beginn der Gartensaison ist auch die Grünpflege auf den Gräbern wieder sehr gefragt. Wer nicht selbst die Zeit dafür findet, kann in Krems auf die Dienstleitungen der städtischen Friedhofsverwaltung zurückgreifen.

Wenn im Frühjahr das frische Grün sprießt, ist es Zeit, die Grünflächen in öffentlichen und privaten Parks und Gärten wieder auf Vordermann zu bringen. Auch auf den Friedhöfen wird derzeit viel „gegartelt“ - viele Menschen spüren das Bedürfnis, die Gräber ihrer lieben Verstorbenen wieder mit frischen Pflanzen zu schmücken.

Wenn diese Arbeit zur Belastung wird - etwa bei Krankheit oder weil die Entfernung zum Friedhof zu groß ist – bietet in Krems die Friedhofsverwaltung Abhilfe. Ob es darum geht, die Gräber von Unkraut zu befreien, zu düngen, frische Blumen zu setzen und zu gießen, ob diese Dienste einmalig, vorübergehend oder regelmäßig monatlich bzw. das ganze Jahr über in Anspruch genommen werden. Die Grabpflege umfasst jedoch nicht den großen Rückschnitt winterharter Pflanzen, den Austausch kaputter Pflanzen und die Schädlingsbekämpfung. Nähere Information: Tel. 02732/801-630, www.krems.at/bestattung
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.