13.04.2016, 23:08 Uhr

Im Dienst der Umwelt in Paudorf unterwegs

Trotz Regen und Kälte beteiligten sich zahlreiche Helferinnen und Helfer am Frühjahrsputz

In der Marktgemeinde Paudorf ist es Tradition das Frühjahr mit einem Umwelttag zu beginnen. Trotz kühlem und regnerischem Wetter nahmen auch heuer, am Samstag den 9. April 2016, wieder zahlreiche Bürgerinnen und Bürger daran teil. Bereits vorab koordinierte der Umweltausschuss der Gemeinde die Reinigungsbereiche.
Mit orangenen Handschuhen, Warnwesten und Müllsäcken ausgestattet, startete um 09:00 Uhr der Gemeindeumwelttag in den Ortschaften und am Bauhof. Hauptakteure waren die Freiwilligen Feuerwehren, die Verschönerungsvereine, der Sportverein Paudorf sowie zahlreiche Helferinnen und Helfer, die alleine oder in Gruppen Müll sammelten. Die Bandbreite der achtlos weggeworfenen Gegenstände war groß, welche am Bauhof zur fachgerechten Entsorgung abgegeben wurden. Als kleines Dankeschön für die Mithilfe gab es Getränke und eine Imbiss.
„Aufgrund der Rückmeldungen der Sammelleiter lässt sich sagen, dass heuer insgesamt weniger weggeworfen wurde als in den vergangenen Jahren. Dies findet auch im Sammelergebnis mit mehr als 40 vollen Müllsäcken seinen Niederschlag. Ich möchte allen herzlichen danken, die heute trotz des schlechten Wetters so zahlreich mitgeholfen haben.“, sagte der Umweltgemeinderat GGR Georg Härtinger am Ende der Veranstaltung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.