16.03.2016, 13:38 Uhr

Leben mit Demenz - Volkshilfe Krems informierte

Heimhelferin Gertrude Fasching, Otti Stöberl, eine Besucherin, Bezirksleiterin Elisabeth Polt, Regionalmanagerin Gerlinde Oberbauer, Präsident Ewald Sacher (Foto: Volkshilfe)
KREMS. Vor allem für betroffene Angehörige, aber auch betroffene Patientinnen, bot der Vortrag der Volkshilfe zum Thema "Leben mit Demenz" wertvolle Informationen, der letzte Woche im Volksheim Krems- Arbeitergasse stattfand. DGKP Gerlinde Oberbauer, Regionalmanagerin der Volkshilfe, ist eine besondere Spezialistin in diesem Bereich, die in ihrem Vortrag sowohl aus der Sicht einer betroffenen Tochter als auch aus der Sicht des Pflegedienstes wertvolle Erfahrungen und Tipps vermittelte. Weitere Informationen und Beratung zum Thema Demenz bietet die Volkshilfe Krems, 02732/70927, Hofrat-Erben-Straße 3.
Der nächste Fachvortrag der Volkshilfe zum Thema "Patientenverfügung" durch einen Notar findet am 26. April um 17 Uhr im KS-Zentrum Volkshaus Lerchenfeld statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.