11.04.2016, 12:02 Uhr

Lebensretter geehrt: Bürgermeister Resch bedankte sich bei engagiertem Bürger

(Foto: Stadt Krems)
KREMS. Am 18. Februar brach in einem Wohnhaus in Lerchenfeld ein Kellerbrand aus. Der Nachbar Gerhard Silberbauer konnte durch seine Aufmerksamkeit und das sofortige Alarmieren der Freiwilligen Feuerwehr und Bewohner des betroffenen Hauses verhindern, dass durch das Feuer Menschenleben in Gefahr gebracht wurden. Alle neun Personen wurden rechtzeitig und unverletzt aus dem Haus gerettet. Bürgermeister Reinhard Resch sprach Gerhard Silberbauer Dank und Anerkennung für sein vorbildliches Verhalten aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.