24.05.2016, 09:34 Uhr

Schüler nehmen engagiert am Literaturwettbewerb teil

die Preisträger mit der Autorin und Bachmannpreisträgerin Cornelia Travnicek, den Deutschlehrern und dem Schulleiter (Foto: privat)
Auch in diesem Schuljahr fand der Literaturwettbewerb wieder großen Anklang bei den Schülern des BRG. Die Preisverleihung wird zunehmend als spannendes Ereignis erlebt und fördert die Lust und Motivation am Schreiben von kreativen Texten. Wie jedes Jahr wurden die jungen Nachwuchsautoren/Nachwuchsautorinnen am BRG Ringstraße geehrt. Im Rahmen dieses Wettbewerbs reichen SchülerInnen aller Schulstufen ihre Texte zu den gestellten Themen ein. Eine erfahrene Germanistenjury wählt daraus die Siegertexte, die jeweils mit Urkunde und einem Buchgutschein belohnt werden. Als Gastvortragende konnten in diesem Schuljahr Josef Mitschan für die Unterstufe und eine ehemalige Schülerin des BRG, die mittlerweile sehr erfolgreiche Autorin Cornelia Travnicek für die Oberstufe gewonnen werden. Der Geschichtenerzähler Mitschan unterhielt die Schüler mit in der Mundart frei erzählten Märchen. Die Autorin Cornelia Travnicek stellte ihren neuen Roman „Chucks“ vor und stellte sich den Fragen der Schüler.
Wir gratulieren den diesjährigen Gewinnern ganz herzlich:
1./2.Klassen zum Thema „Heute unterrichte ich“
1.Platz Jan Görlich (1e), 2.Platz Tom Reiter (2c), 3.Platz Sonja Inzinger (2b)

3./4.Klassen zum Thema „Zeitmaschine“
1.Platz Selina Luger (3a), 2.Platz Felix Kajtna (4c), 3.Platz Sidonie Nessl (4a)

5./6./7. Klassen – hier war das Thema dieses Mal ein Tintenklecks
1.Platz Olivia Baumgartner (5a), 2.Platz Eva Rögelsperger (6b), 3.Platz Anja Heim (6a)
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.