05.08.2016, 14:13 Uhr

Sommercamp begeistert Kinderfreunde-Kids in Krems-Lerchenfeld

(Foto: privat)
KREMS. Anfang Juli verbrachten die Kinderfreunde Krems-Lerchenfeld eine Woche im Blumenhaus des Schloss Freiland, welches vom KOBV geführt wird. Die ersten beiden Tage konnte noch das sommerliche Wetter genutzt werden, um auf der Sommerrodelbahn den Berg hinunter zu brausen, im Türnitzer Naturfreibad ausgiebig die Sonne zu genießen und am Abend bei einem abwechslungsreichen Lagerfeuerabend Spaß zu haben und Steckerlbrot zu essen.

Aber auch als das Wetter schlechter wurde, kam der Spaß und die Abwechslung nicht zu kurz. Viele Bastelworkshops standen auf dem Programm, wie Schatzdosen gestalten, Gipsmasken bemalen, Filzen und vieles mehr. Die Kinder konnten daher etliche Kunstwerke als Andenken mit nach Hause nehmen, unter anderem auch ein selbst gestaltetes Lebkuchenherz, welches man beim Ausflug zur „Herzerl-Mitzi“ selbst verzieren konnte (Foto).

Der letzte Tag stand ganz unter dem Thema Märchen, so wurden am Vormittag Verkleidungen angefertigt, Dekorationen für das Märchenfest gestaltet und Geschminkt. Am Nachmittag studierten die Kinder verschiedene Theaterstücke ein, welche am Abend dem Märchenkönig vorgeführt wurden und als Krönung gab es ein großes Abschlussfest mit Musik und Tanz. Gemeinderat Thomas Jascha fungierte als Leiter des Camps mit rund 25 TeilnehmerInnen und spendierte den Eintritt ins Naturfreibad. Ludwig Götzel, Resi Scheikl, Elke Schützenhofer, Bianca Spillauer, sowie Julia und Gert Ramharter waren als engagiertes Team tätig und ermöglichten den Kindern eine spannende und erholsame Woche.
Einige Fotos gibt es auch auf www.facebook.com/kinderfreunde.krems
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.