17.08.2016, 14:29 Uhr

Spitzer Graben Fest

Rote Nasenlauf: Mitmachen und Kilometer für den guten Zweck sammeln. (Foto: amipromarketing)
WACHAU. Unterhaltung, Musik, Tradition und kulinarische Köstlichkeiten erwartet die Besucher des Spitzer Grabenfestes, das am 3. und 4. September 2016 stattfindet. Die beiden Gemeinden Spitz und Mühldorf veranstalten das Fest. Ihre Bürgermeister Andreas Nunzer (Spitz), und Manfred Hackl (Mühldorf), freuen sich die Wachau mizt ihren Vorzügen vorzustellen. Am Samstag, 3.9., 14 -18 Uhr findet der Rote Nasen Lauf statt. Start und Ziel des 1 Kilometer langen Rundkurses befinden sich im Marillendorf Mühldorf.
Zu den Programmhighlights gehören die Tage der offenen Türe in den Betrieben des Spitzer Grabens, das Winzerdorf in Gut am Steg, das Marillendorf in Mühldorf und das Kindererlebnisdorf in Elsarn. Einblick gibt's ins Schnapsbrennen, Veredelungsvorführungen, Führungen und Backkurse im Bäckermuseum sowie in die Kunstwerke der Region. Die Vießlinger Winzerbetriebe laden zur Weingartenwanderung über den Welterbesteig, kredenzen ihre Bio- Weine und bieten geführte Kellerbesichtigungen an. Das Winzerdorf in Gut am Steg lockt mit Weinverkostungen, Frühschoppen und Weingartenführungen und Livemusik. Am Sonntag wird um 9 Uhr eine Feldmesse zelebriert. Im Marillendorf warten neben Köstlichem von der Marille auch Schmankerl aus der Wachau, der Musikverein Mühldorf spielt dazu auf. Die Eröffnung erfolgt am Samstag um 18 Uhr mit der Trachtenkapelle Spitz.
Am Sonntag, 4. September ist die Straße B 217 zwischen Spitz und Mühldorf für den Autoverkehr gesperrt, der Shuttlebus fährt. www.spitz-wachau.at
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.