11.10.2016, 15:46 Uhr

Sporthallengarage und Spazierweg mit neuen Lampen ausgestattet

Mehr Licht in der Sporthallengarage: Reinhard Brückner (Elektroabteilung), Günter Kammerer (Sportbetriebe), Stadtrat Albert Kisling und Vbgm. Gottfried Haselmayer (Foto: Stadt Krems)
KREMS. Schritt für wird die öffentliche Beleuchtung auf energieeffizeiente und gleichzeitig leistungsstärkere Leuchtkörper umgerüstet. Damit erfüllt die städtische Elektroabteilung auch gleich einen lang gehegten Wunsch zahlreicher Bürgerinnen und Bürger.

Benutzer des Fitnessparks an der Frank-Riel-Promenade, Jogger und Spaziergänger können sich nun in den Abendstunden bei ihrem „Workout“ sicherer fühlen. Die Lampen entlang des Weges wurden auf moderne LED Beleuchtungskörper umgerüstet. Ein weiterer Vorteil: Die neue Beleuchtung ist gleichzeitig energie- und kosteneffizienter. Mit Johann Bauer, Chef der städtischen Beleuchtung, die für die Erneuerung verantwortlich zeichnet, freuen sich Vizebürgermeister Gottfried Haselmayer und Gemeinderätin Gertrude Boyer. „Wir haben damit vielen Kremserinnen und Kremsern, vor allem älteren Menschen, einen lang gehegten Wunsch erfüllt“, so die beiden Mandatare.

Über mehr Licht freuen sich ab sofort auch alle BenutzerInnen der Garage der Sporthalle, wo die Beleuchtung ebenfalls mit umweltfreundlichen und leistungsstarken Leuchten ausgestattet wurde. Ein vorgeschalteter Bewegungsmelder hilft ebenfalls, Stromkosten zu reduzieren. Das Projekt ist in Gemeinschaftsarbeit zwischen der Elektroabteilung und den Sportbetrieben umgesetzt worden. Vizebürgermeister Gottfried Haselmayer und Stadtrat Albert Kisling überzeugten sich von der neuen Qualität der Lampen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.