02.06.2016, 16:38 Uhr

Vereine: Institutionen zur Wahrung von Werten und Traditionen

Mag. Susanne Miklas an ihrem Lieblingstisch im Eingangsbereich der Alten Mühle.
Schönberg am Kamp: Alte Schmiede |

Oft unterschätzt und selten bewusst - Vereine übernehmen immer öfter die Rolle als Bewahrer vieler Institutionen, die sich Bund, Länder und Gemeinden immer weniger leisten können oder wollen, egal, ob in Bezug auf Kunst, Kultur, Sport oder für menschliche und soziale Hilfestellung.

Die Variante der Subventionierung von Vereinen kommt offiziellen Stellen günstiger als die Eigenverwaltung, vor allem, weil die Leistung der Vereinsmitglieder spartenübergreifend unentgeltlich ist. Deren Motive sind Begeisterung, Freude, sich für eine gute Sache zu engagieren und das Bedürfnis, Traditionen zu bewahren oder 'etwas zu bewegen'. In den nächsten Wochen werden die Bezirksblätter Krems Vereine aus der Region besuchen, um deren Inhalte und Motive aufzuzeigen und bestenfalls Leser für eine Mitgliedschaft oder Tätigkeit zu begeistern.

Alte Schmiede, Schönberg (Kamptal)

Es ist schon einige Zeit her, dass das Kultur- und Tourismusprojekt 'Verein Alte Schmiede - Kultur- und Wirtschaftsförderung der Marktgemeinde Schönberg am Kamp' ins Leben gerufen wurde. Zunächst, um das im Fokus stehende Gebäude, ein Baujuwel aus dem 16. Jhdt., zu revitalisieren. Es folgte dessen Belebung als Informationszentrum, Kunst- und Kulturtreffpunkt und zur Stärkung der Weinbauern als Treff- und Einkaufspunkt für Liebhaber edler Tropfen.

Solcherart werden Touristen nicht nur freie Zimmer vermittelt sondern Anreize vermittelt, regionale Produkte und Kunst zu erwerben sowie kulturelle Events zu genießen. Schon das unvergleichliche Ambiente des einst als Mautstelle, Schmiede und Gastwirtschaft genutzten Hauses stellt einen besonderen Reiz für Besucher aus Nah und Fern dar. Niemand Geringerer als Hundertwasser-Architekt Peter Pelikan zeichnet für die Umgestaltung des 400 Jahre alten Gebäudes verantwortlich.

Dem Erwerb des Hauses 1998 durch die Gemeinde folgten im selben Jahr die Vereinsgründung und 2002 die Eröffnung des neuen Kultur-, Tourismus- und Veranstaltungszentrums mitsamt Vinothek (Ab-Hof-Preise), Schauschmiede und Sommerfrischemuseum.

Susanne Miklas, für die Verwaltung- und Bewirtschaftung des Hauses verwantwortliche Gemeindebedienstete, organisiert jedes Jahr drei große Weinveranstaltungen und den ‚Schrägen Advent’, private Veranstaltungen (Hochzeiten, Feiern), Ausstellungen bildender Künstler, Autorenlesungen, Konzerte, sowie den Verkauf der über 90 Weine von 23 Winzern. Sie sind es auch, die abwechselnd für Verkostung und Verkauf des Rebensaftes zuständig sind. „Projekte wie die Schaffung von Anreizen, Kultur jungen Menschen nahezubringen wären zwar reizvoll", so Miklas, „allerdings fehlen dafür Zeit, Personal und Mittel. Vorrangig ist es, den laufenden Betrieb zu erhalten, was ohne Landes-Fördermittel und die Mithilfe von ca. 180 Vereinsmitgliedern, die übrigens nicht aus der Region sein müssen, nicht möglich wäre." Die Frage nach dem Zielpublikum ist rasch beantwortet - Miklas: "Wir sprechen Menschen an, die auf der Suche nach einem idyllischen Ort für eine Feier, einem guten Glas Wein, Inspiration oder kulturellem Genuss sind."

Tatsächlich ist die ‚Alte Schmiede‘ mitsamt dem idyllischen Landstrich, in den sie eingebettet liegt, jederzeit einen Besuch wert.

Info
Name: Verein Alte Schmiede - Kultur- und Wirtschaftsförderung der Marktgemeinde Schönberg am Kamp
Vereinszweck: Förderung kultureller und wirtschaftlicher Aktivitäten in Schönberg am Kamp
Tätigkeitsumfang: Kamptaler Sommerfrische-Museum, kulturelle Veranstaltungen (Ausstellungen, Lesungen usw.), Gästeinformationsstelle, Belebung des Tourismus in der Gemeinde, Werbung für Produkte aus der Gemeinde und dem Naturpark Kamptal Schönberg. Die erforderlichen materiellen Mittel werden aus Beitrittsgebühren, Mitgliedsbeiträgen, Veranstaltungen, Spenden und sonstigen Zuwendungen erwirtschaftet.
Vereinsobmann: Bgm. Peter Heindl
Website: Infos & Veranstaltungen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.