21.09.2016, 11:22 Uhr

Zauberlehrling 2016 zeichnet beste Kochlehrlinge aus

Harald Pollak (Obmann Niederösterreichische Wirtshauskultur), Philipp Vizi (Gold Zauberlehrling 1. Lehrjahr), Tourismuslandesrätin Dr.in Petra Bohuslav, Prof. Christoph Madl, MAS (Geschäftsführer Niederösterreich-Werbung) (Foto: Roman Zach-Kiesling)
Siebzehn motivierte Lehrlinge versammelten sich am Dienstag der Vorwoche in den Tourismusschulen HLF Krems und versetzten mit ihren Gerichten die Jury ins Staunen. Die Jury wählte schließlich die Sieger des diesjährigen Zauberlehrlings, ein kulinarischer Wettbewerb der Niederösterreichischen Wirtshauskultur, aus.

Regional schmeckt es
Ein Blick in den Warenkorb verrät: Regionalität und Saisonalität sind für die Kochlehrlinge essentiell, nur so lässt es sich die fachkundige Jury, bestehend aus Doris Schreiber, Obmann-Stellvertreterin Sparte Gastronomie WKNÖ, Wolfgang Siller, Firma Kastner, Lisl Wagner-Bacher, Landhaus Bacher, Robert Morawec, ORF, Klaus Egle, Wirtshausführer-Herausgeber, Professor Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung, Ehrenobmann Herbert Bonka, Bonka - das Wirtshaus im Wienerwald und Harald Pollak, Obmann Niederösterreichische Wirtshauskultur überzeugen.

Die neuen Zauberlehrlinge sind Philipp Vizi (Landgasthof zur Linde), Karin Helm (Landgasthof Bachlerhof), Magdalena Mayr (Landgasthof Bärenwirt) und das Team Julia Hochstrasser und Doris Rücklinger (Landgasthof Bachlerhof).
Den Kochnachwuchs zu fördern und diesen zu fordern, ist für den Verein der Niederösterreichischen Wirtshauskultur sowie der Niederösterreich-Werbung eine besondere Herzensangelegenheit.

„Sie sind ein Versprechen für die Zukunft und werden unseren Qualitätsanspruch im Kulinarikbereich nach außen tragen und die Niederösterreichische Wirtshauskultur weiter vorantreiben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigten Kochkunst auf höchstem Niveau, zu dieser Leistung darf ich ihnen herzlich gratulieren. Ein besseres Aushängeschild kann man sich für die heimische Gastronomie nicht wünschen“, freute sich Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav über die exzellenten Kochergebnisse.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.