13.06.2016, 19:19 Uhr

Bergerner Senioren auf Tour im Salzburgerland

Die Senioren vor dem Ferienhotel "Elisabeth". Im Hintergrund der Hochkönig. (Foto: Foto Reinhard Teubel)
Am 9. Juni machten sich die Senioren der Gemeindegruppe Bergern auf den Weg ins Salzburgerland. Das erste Ziel war Werfenweng wo das Quartier im Ferienhotel "Elisabeth" bezogen wurde. Wegen Schlechtwetter war eine Programmänderung notwendig und es wurde die Besichtigung der Burg Hohenwerfen ausgewählt. Die in mittelalterlicher Tracht gekleidete Kulturvermittlerin führte durch die ehemalige erzbischöfliche Wehrburg aus dem 11. Jahrhundert. Ein unvergessliches Highlight war die anschließende atemberaubende Flugvorführung des Falknerhofes mit verschiedenen Greifvögeln im Freiflug.

Am zweiten Tag trat Wetterbesserung ein, sodass sich die Reiseleitung entschloss, die Liechtensteinklamm in Angriff zu nehmen. Ein beeindruckendes Erlebnis war diese Wanderung. Über tosende Wasserfälle, reißende Wassermassen, Wildheit und Wasserreichtum konnte man nur staunen. Das nächste Ziel war Maria Alm. Der Natrunlift brachte die Senioren auf 1.100 m von wo eine Wanderung zur Grammleralm mit herrlichem Panoramablick unternommen wurde.

Am letzten Tag wurde noch eine urige Alm bei St. Koloman besucht. Über eine Panoramastraße ging es über einen Aussichtspunkt zur Chistl Alm. Bei deftiger Hausmannskost sorgten der Hüttenwirt und sein Sohn auf ihrer Steirischen für musikalische Unterhaltung. Beschwingt und gut gelaunt wurde die Heimreise angetreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.