17.10.2016, 09:34 Uhr

Bezirksfahrt 2016 der Senioren an die Bernsteinküste

Die 10 Bergerner Senioren an der Ostsee bei Kolberg in Polen.
10 Senioren der Gemeindegruppe Bergern nahmen an der Bezirksfahrt 2016 an die Bernsteinküste teil.

Dresden, genannt das Venedig des Ostens, war die erste Station. Am nächsten Tag ging es nach Kolberg in Polen. Stadtrundfahrt und Rundgang in der Altstadt mit Besichtigung der bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten wie dem Mariendom aus dem 14. JH waren sehr lehrreich.

Das 4* Hotel, das keine Wünsche offen ließ, lag wenige Minuten von der Ostsee entfernt, sodass Strand- und Waldspaziergänge möglich waren.

Die Insel Wollin und Usedom standen ebenfalls auf dem reichhaltigen Programm.
Mit einer Fähre erreicht man in wenigen Minuten die Inseln.

Die Pommersche Seenplatte, genannt die "Pommersche Schweiz" ist ein reizvolles Hügelland, wo ebenfalls die Sehenswürdigkeiten besucht wurden.

Auf dem Programm stand auch ein Ausflug nach Köslin, wo die gotische Kathedrale und das Bernsteinschloss mit seiner prachtvollen Gartenanlage besichtigt wurden.

Nach dem Abschied von der Bernsteinregion ging es nach Potsdam zum Schloss Sanssousi, dem Sommersitz von Friedrich dem Großen. Beeindrucken war nicht nur das Schloss, sondern auch die großzügigen Garten- und Parkanlagen.

Die letzte Übernachtung war in Leipzig und am nächsten Morgen ging es zurück nach Niederösterreich.

Das Wetter hat es nicht immer gut mit den Senioren gemeint. Doch zu Hause angekommen, erfuhren sie, dass es auch dort nicht viel besser war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.