20.09.2016, 10:12 Uhr

Der Imbacher Rene Hofer schafft ADAC MX Junior Cup Gesamtsieg

(Foto: Katzensteiner)
SENFTENBERG. Der 85ccm Welt- und Europameister feiert damit das unglaubliche „Triple“. Der MSC Imbach Rookie überzeugte damit auch in Europas beliebtester Motocross-Rennserie. Stark an diesem Wochenende war auch Paul Rammel mit dem Sieg in der Auner MX 2 Cup Tageswertung in Oberdorf (Burgenland).

Jubel für Hofer

Nach dem Gewinn des 85ccm WM- und EM-Titels konnte sich Rene Hofer am 18. September auch den Gesamtsieg im internationalen ADAC MX Junior Cup sichern. Der 14-Jährige hat damit das unglaubliche „Triple“ gewonnen: Europameister, Weltmeister und ADAC MX Junior Cup Sieger. MSC Imbach Obmann Günter Eichinger verfolgte das Finale in Holzgerlingen live und jubelte seinem Schützling zu: „Die Stimmung und die Atmosphäre waren echt toll, Rene ist wieder ein super Rennen gefahren, leider gab es nur wenige Regenpausen, ein schwieriges Rennen“, so Eichinger. Mit 175 Punkten in der Gesamtwertung des ADAC MX Junior Cups hat Rene die meisten Zähler und konnte diese prestigeträchtige Rennserie in Deutschland gewinnen.

Am gleichen Renntag wurde in Oberdorf (Burgenland) der Auner MX 2 Cup ausgetragen. Ein starke Vorstellung bot MSC Imbach Pilot Paul Rammel, der 18- jährige Yamaha-Fahrer aus Seitenstetten konnte in Lauf 1 triumphieren und belegte im zweiten Rennen Platz 2. Damit konnte der Mostviertler auch die Tageswertung im Auner MX 2 Cup gewinnen.
Mehr Infos auch unter: www.msc-imbach.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.