25.04.2016, 16:16 Uhr

Maxi Schwanzer wurde zudem zum besten Spieler des Turniers

Stehend v.li.n.re.: Maxi Schwanzer, Daniel Pop, Kenan Paleskic, Lorenz Dietz, Paul Hofmann, Matthias Höllerer Sitzend v.li.n.re.: Benjamin Hauer, Jonathan Provin, Maximilian Böckl, Jakob Schwanzer, Lois Loimer (Foto: privat)
Nach dem nur knapp verpassten Landesmeistertitel bei den Oberstufenmannschaften und dem souveränen Titelgewinn bei den Jahrgängen 2004 und jünger krönten die Jahrgänge 2003 und jünger die bislang erfolgreichste Saison der BRG Handballer.
Obwohl mit nur 3 Spielern aus den 2. Klassen angetreten, entschied die Schulmannschaft des BRG Krems souverän das in Krems ausgetragene Finale gegen die Teams aus dem BG St.Pölten, dem KLG Gänserndorf und dem BG/BRG Stockerau
Besonders hervorzuheben sind die geschlossene Mannschaftsleistung sowie die hervorragende Deckungsarbeit der frisch gebackenen Landesmeister! Maxi Schwanzer wurde zudem zum besten Spieler des Turniers gewählt, während Matthias Höllerer mit dem Titel des besten Tormanns ausgezeichnet wurde.
Nicht unerwähnt bleiben sollte die Tatsache, dass 8 Spieler der erfolgreichen Mannschaft aus der 1a Klasse der Schule stammen und den Schulschwerpunkt Handball besuchen.
Tabelle:
BRG Krems Ringstraße 3 Sp. 3 0 0 6 Pkte

BG St. Pölten 3 Sp. 2 0 1 4 Pkte

BG/BRG Stockerau 3 Sp. 1 0 2 1 Pkte

KLG Gänserndorf 3 Sp. 0 0 3 1 Pkte
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.