04.05.2016, 12:20 Uhr

Taiji: Harald Noderer erreicht zwei Mal den österreichischen Meistertitel

Nach zwei 2. Plätzen im Vorjahr eroberte der bekannte Droßer Taiji und Qigong Lehrer Harald Noderer am 30. April 2016 bei den 8. Österr. Meisterschaften der Chinesichen Kampf- und Bewegungskünste im Wiener Universitätssportzentrum „Schmelz“
gleich zwei Mal den österr. Meistertitel.
In der Kategorie der sogenannten inneren Kampfkunst „Taiji“ - die in Europa auch als Schattenboxen bekannt ist und durch ihre hohe gesundheitsfördernde Wirkung immer beliebter wird - sicherte sich Harald Noderer Meister-Gold in seinen beiden
Lieblingsdisziplinen „Moderne Handform – Taiji Quan 24 Peking Form“ und „Moderne Waffenform - 32 Schwert Taiji“.
Ende Juli darf der frisch gebackene österreichische Meister sein Können erneut bei den 10. Süd-Shaolin Kampfkunstbewerben in Hui An in China unter Beweis stellen. Interessierte können Taiji Quan wieder ab Oktober 2016 bei Harald Noderer in seiner Qigong und Taiji Quan Schule Krems-Droß erlernen.

Die Bezirksblätter berichteten bereits im Frühjahr unter dem Titel "Kniearthrose – Taiji so gut wie Physiotherapie" über diese Form der Bewegungskunst.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.