17.05.2016, 09:01 Uhr

Trainingsdisziplin und starker Einsatz mit Gold belohnt

Julian Schlögl startete am 14. Mai 21016 beim XXII Int. Judo Pfingst-Turnier in Straßwalchen voll durch. Julian, der eigentlich in letzter Zeit immer etwas Auslosungspech hatte, wurde auch in Straßwalchen in die schwerste Gruppe seiner Gewichtsklasse gelost. Nichts desto trotz machte sich seine Trainingsdisziplin bezahlt und er marschierte souverän bis Gold durch. In der Altersklasse U12 erkämpfte sich Fanny Schlögl den dritten Platz. Fabian Dogariu und Filip Alberty schieden leider in der Trostrunde aus. Bei den U17 versuchte sich Moritz das erste Mal, schied aber leider frühzeitig aus. Natalie Ponner erkämpfte Platz 5.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.