19.09.2016, 09:28 Uhr

WACHAUmarathon - Kenianer Cheruiyot mit Halbmarathon-Streckenrekord

Sportlandesrätin Dr.in Petra Bohuslav und Organisator Michael Buchleitner mit Sieger und neuem Streckenrekordhalter Kirui Cheruiyot (Foto: NLK J.Burchhart)
Knapp 10.000 begeisterte Läuferinnen und Läufer waren heuer wieder bei der 19. Auflage des Wachaumarathons am Start und genossen diese wunderschöne Laufstrecke entlang der Donau. Bei perfektem Laufwetter waren neben den zahlreichen Hobbyläufern - bei denen vor allem der olympische Gedanke im Vordergrund stand - besonders im Halbmarathon in diesem Jahr auch zahlreiche Top-Athletinnen und Athleten aus über 60 Nationen am Start. Das wirkte sich in zahlreichen Spitzenzeiten aus. So lief der Kenianer Kirui Cheruiyot heuer in 59:53 nicht nur die zweitschnellste jemals in Österreich gelaufene Zeit, sondern holte sich somit neben dem Sieg beim Halbmarathon auch einen neuen Streckenrekord. Bei den Damen ging der Sieg mit Lekapana Perendis (1:09:49) ebenfalls an eine Athletin aus Kenia. Dabei wurde der Langzeitstreckenrekord (2003), trotz beherztem Finish und tosendem Applaus der zahlreichen Besucher um gerade einmal 4 Sekunden verpasst.

Tausende Läufer und Fans im Weltkulturerbe Wachau

„Der WACHAUmarathon schafft es jährlich - an einem Wochenende - tausende Hobbyläufer gemeinsam zu bewegen. Zusätzlich werden zahlreiche begeisterte Zuschauer in unser Weltkulturerbe Wachau gelockt und durch das top besetzte Starterfeld steht er auch noch für absoluten Spitzensport der Extraklasse, was heuer sogar zu einem neuen Streckenrekord führte“, war auch Sportlandesrätin Dr.in Petra Bohuslav von dieser einmaligen Sportgroßveranstaltung begeistert. Insgesamt wurde den vielen Fans entlang der Strecke und im Zielbereich wieder ein Laufevent der Extraklasse geboten, bei dem während der gesamten Veranstaltung auch das Wetter mitspielte und damit diesem gelungenen Event einen würdigen Rahmen bot. Neben den sportlichen Highlights, gab es mit einem personalisierten Video und einer Fotobox für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Neuerungen beim Wachaumarathon.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.